Verkürzte Sommeröffnungszeiten der Mediathek (Juli und August): Montag bis Freitag von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Changed opening times of the media library during summer (July/August): Mon till Fri, 10am-5pm.

Bühnenfechten

Zum Kursinhalt:

Ziel dieses Kurses ist eine Einführung in die für das Bühnenfechten wichtigsten Waffen und Techniken (in Auswahl). Aufbauend auf den Grundlagen des Sportfechtens, exemplarisch hier des Florettfechtens, werden die Grundelemente erlernt (Fechtstellung, Beinarbeit, Gruß, einfache und zusammengesetzte Angriffe und ihre Paraden, Sicherheitsregeln. Darauf aufbauend werden Kampftechniken des Säbel-, Degen- und Rapierfechtens (mit linke Hand Dolch/Mantel) vermittelt. Grundzüge des Schwert- Schildkampfes werden ebenfalls erlernt. Im Gegensatz zum Sportfechten, das durch Sieg und Niederlage bestimmt ist, handelt es sich beim Bühnenfechten, auch szenisches Fechten genannt, um eine genau einstudierte Bewegungsabfolge. Dabei werden Fitness, Beweglichkeit, Koordination und Kooperationsfähigkeit ausgebildet. Es besteht die Möglichkeit, einen choreographierten Kampf zu erarbeiten.

 

Dauer: Ein Semester

 

Darüberhinaus können auch Workshops und Einzelunterricht gebucht werden.

 

Material wird gestellt

 

Mitzubringen sind: Den ganzen Körper bedeckende Sportkleidung, Sportschuhe mit nichtfärbenden Sohlen

 

Info/Anmeldung unter (030) 78 70 45 80

rdhm@kabelmail.de

www.mimecentrum-iti.de

 

 

 

Der Dozent:

 

Ronald Hoffmann

 

-Geboren 1966

 

-Inhaber der A-Trainer-Lizenz des Deutschen Fechterbundes, Ausbildung in Tauberbischofsheim/Bonn.

 

-Sportfechter seit 1979 bei verschiedenen Vereinen in Berlin, Montpellier und Paris.

 

-Trainer- und Lehrtätigkeit seit 1995

 

-U. a. für die Freie Universität Berlin, die Technische Universität, den Fechtclub Grunewald sowie für die Musikschule Paul Hindemith Neukölln (alle Berlin) in den Bereichen Sport- und Bühnenfechten.